Biskuitrolle mit Beeren Mousse

Biskuitrolle mit Beeren Mousse

Zutaten Biskuitteig
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
Zutaten Füllung
Zusätzlich
  • Zucker zum Stürzen des Biskuits
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 125 g frische Heidelbeeren
  • Pistazien, gehackt
  • frische Minze & geschlagene Sahne zur Dekoration
Zubereitung

Biskuitboden
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech (ca. 30 x 40 cm) mit Backpapier auslegen.

Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Den Zucker dabei langsam einrieseln lassen. Anschließend die Eigelbe verquirlen und unter den Eischnee heben.

Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen. In zwei Etappen über die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben. Den fertigen Teig glatt auf das vorbereitete Backblech aufstreichen und für ca. 10 bis 12 Minuten backen.

Biskuit aus dem Ofen holen und sofort auf ein mit Zucker bestreutes Küchenhandtuch stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen und den Biskuit zusammen mit dem Handtuch der Länge nach aufrollen. Im Anschluss vollständig auskühlen lassen.

Füllung
Beeren Mousse nach Packungsanweisung in nur 3 Minuten zubereiten und kühl stellen. Den ausgekühlten Biskuitboden vorsichtig auseinanderrollen.

Beeren Mousse auf den Boden aufstreichen und mit Heidelbeeren und gehackten Pistazien bestreuen. Vorsichtig wieder aufrollen und in Backpapier gewickelt etwa 3 Stunden kühl stellen.

Die Biskuitrolle vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit Schlagsahnetupfen, frischen Beeren und Minze dekorieren.