Optimale Verpackung

Die Verpackung schützt das Produkt vor äußeren Einflüssen und trägt dazu bei, die Qualität des Lebensmittels vom Erzeuger bis hin zum Endverbraucher ideal zu gewährleisten. Daneben soll sie aber auch optisch ansprechend und praktisch sein - genau aus diesem Grund legen wir ein spezielles Augenmerk auf unsere Produktverpackungen.

Wir versuchen immer den besten Schutz für unsere Produkte zu wählen, der aber auch unseren ökologischen Ansprüchen genügen muss. Das stellt uns so manches Mal vor eine Herausforderung, denn jedes Produkt hat seinen eigenen Anspruch, dem wir uns aber gerne annehmen. Wichtig ist uns dabei auch immer, dass wir die Kundenwünsche nicht außen vor lassen und das Produkt unkompliziert und intuitiv genutzt werden kann. So sind zum Beispiel die Verpackungsgrößen entscheidend oder ein einfaches Dosieren und sauberes Ausgießen bei flüssigen Bio-Produkten.

Öle in Weißblechdosen

Um die wertvollen Inhaltssstoffe und den feinen Geschmack unserer Premiumöle zu bewahren, haben wir diese für Sie z.B. in die schützende Weißblechdose gefüllt. Darüber freut sich auch die Umwelt, denn Weißblech hat die höchste Recycling-Quote aller Materialien* im Wertstoffkreislauf. Dank der magnetischen Eigenschaften lässt es sich aus dem Müll bequem herausfischen und ist zudem beliebig oft wiederverwendbar. Anders als die dunkelste Glasflasche hält die Dose Licht draußen und schütz native Öle, die nicht sofort verbraucht werden, dauerhaft auf optimale Art. Die unterschiedlichen Deckelfarben sollen Ihnen die Unterscheidbarkeit in der Küche zudem möglichst leicht machen.

*Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (2017): Recycling-Bilanz für Verpackungen. Verwertungsquote von Verkaufsverpackungen privater Endverbraucher.

Innovative Pasta-Verpackungen

Bei der Verpackung unserer köstlichen Bio-Pasta ist uns nicht nur eine angenehme Haptik und ansprechende Optik wichtig, auch ein möglichst hoher Anteil nachwachsender Rohstoffe spielt eine große Rolle. Dank der Papierkaschierung konnte der Plastikanteil, im Vergleich zur vorherigen Verpackung, deutlich verringert werden. Die Folie ist damit deutlich dünner und leichter und kann ganz regulär über den gelben Sack oder die gelbe Tonne entsorgt werden. Stolz können wir berichten, dass wir in Deutschland die ersten mit einer derartig innovativen Pasta-Verpackung sind! Doch darauf wollen wir uns natürlich nicht ausruhen und arbeiten stets daran, den Folienanteil weiter zu reduzieren, sodass die Verpackung in Zukunft komplett recycelbar produziert werden kann.