Finalist des Jahres 2019

Byodo beim Großen Preis des Mittelstandes ausgezeichnet

16.09.2019Firmennews

Bereits im Februar dieses Jahres sind wir von der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung Süddeutschland und von der Regierung Oberbayern für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert worden. Im August erreichten wir dann die Jurystufe und damit den Vorentscheid der Preisverleihung. Nach angespanntem Warten sind Mitte September nun endlich die Würfel gefallen: Die Byodo Naturkost GmbH wurde als „Finalist des Jahres 2019“ geehrt. Damit zählen wir offiziell zu den Top 13 Unternehmen des Mittelstandes in Bayern. Wir freuen uns natürlich sehr über diese hohe Auszeichnung!

Der Große Preis des Mittelstandes wurde in diesem Jahr zum 25. Mal verliehen. Mit der Auszeichnung würdigt die Oskar-Patzelt-Stiftung mittelständische Unternehmen, die durch ihre hervorragenden Leistungen überzeugen. Dabei stand 2019 alles ganz unter dem Motto „Nachhaltig wirtschaften“. Bei der feierlichen Preisverleihung am 14. September in Würzburg konnten Stephanie Moßbacher, Byodo Mitgesellschafterin und Gründertochter, sowie unser kaufmännischer Geschäftsführer Josef Stellner die Urkunde „Finalist des Jahres 2019“ entgegennehmen.

Insgesamt wurden in Würzburg zehn Finalisten und drei Preisträger gekürt. Dabei verpassten wir nur knapp eine Platzierung unter den ersten Drei. In der Finalrunde des Wettbewerbs beurteilte eine Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Finanzen und Stiftungswesen insgesamt 758 nominierte mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland, 168 davon aus Bayern.

Für uns ist die Auszeichnung eine wertvolle Bestätigung unserer Leistung als erfolgreiches und nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen. Darüber hinaus freuen wir uns aber sehr über die außerordentliche Würdigung unserer Firmenphilosophie, die den Weg für eine seit 35 Jahre andauernde ökonomische wie ökologische Erfolgsgeschichte bereitet hat. Diesen gemeinsamen Weg wollen wir auch zukünftig gemeinsam mit Ihnen fortsetzen.