Lammkarree an Prinzessbohnen

Rezept für Lammkarree an Prinzessbohnen (4 Personen)

Zutaten für Salami-Öl
Zutaten für Lammkarree
  • 1 Lammkarree mit langen Brustknochen, küchenfertig
  • 2 EL Byodo Olio di Oliva, nativ extra – fruttato
  • 4 EL Kräuter, fein geschnitten (Petersilie, Schnittlauch, Estragon, Thymian und Rosmarin)
  • 1 EL Byodo Dijon Senf
  • 1 EL Olivenpaste aus grünen Oliven und Paprika
  • 200 g Prinzessbohnen, küchenfertig
  • 4 EL Byodo Brat-Olive Mediterran
  • 100 g Waldpilze, in feine Streifen geschnitten
  • 20 g Kalamata-Oliven, entsteint und in Scheiben geschnitten 
  • 1 Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
  • Steinsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g fertig gekochter Duftreis, Zimmertemperatur 
  • 3 EL Salami-Öl
Zubereitung Salami-Öl

Für das Salami-Öl, Olivenöl und die Salami in einem Stabmixer fein mixen, dann in einen kleinen Topf geben und leicht erhitzen, aber nicht kochen. Die Tomatenviertel hinzufügen und eine Stunde warm ziehen lassen. Anschließend passieren und kaltstellen.

Zubereitung Lammkarree

Den Backofen auf 80 °C vorheizen. Das Lammkarree mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 EL Olivenöl ringsum anbraten. Ca. 40 Minuten im Backofen garen und anschließend zugedeckt ruhen lassen. Den Senf, die Kräuter und die Olivenpaste verrühren. Kurz vor dem Servieren das Fleisch mit der Senfmischung einreiben und unter einem Grill kurz anbräunen. Bohnen ganz kurz in gut gesalzenem Wasser kochen, aus dem Topf nehmen und auf einem Blech verteilen, damit sie rasch auskühlen. 4 EL Brat-Olive erhitzen, die Zwiebel bräunen und beiseite stellen. In diesem Öl die Pilze anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 2 Minuten schwenken. Den Reis und die Bohnen dazugeben und mit den restlichen Kräutern und Olivenscheiben verfeinern. Zum Schluss die Zwiebeln darüber streuen. Das Lamm zusammen mit den Beilagen und dem Salami-Öl anrichten. 

Viel Spaß mit unserem Rezept!

Unser Tipp: Das Salamiöl ist vielseitig auch für andere pikante Gerichte verwendbar.